Rufen Sie an! Telefon: 040 - 40 40 49

Übersetzungen Dänisch Deutsch

Übersetzungen aus der dänischen Sprache ins Deutsche

Die Übersetzungen in die deutsche Sprache können direkt vom vereidigten Übersetzer beglaubigt werden.


Sie haben Bedarf an dänischen Übersetzungen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Die dänische Sprache gehört zu den (zentral-)skandinavischen und mithin zu den germanischen Sprachen. Trotz der Verwandtschaft zum Norwegischen und Schwedischen unterscheidet sich die Aussprache des Dänischen deutlich von ihren skandinavischen Schwestern. Typisch für das Dänische ist der Glottisverschlusslaut. Die vielen Inseln, auf die sich das Königreich verteilt, führten zu einer Vielzahl von Dialekten. Erst die moderne (schriftsprachliche) Kommunikation bewirkte eine Angleichung. Viele deutsche Lehnwörter fanden Eingang in die dänische Sprache. Im 17. Jahrhundert war Deutsch die Sprache am Königshof in Dänemark. Heute sind es natürlich die Anglizismen, die sich durch Mobilfunk, Internet, Digitaltechnik usw. in der Alltagssprache ausgebreitet haben.

Die skandinavischen Sprachen weisen untereinander eine große Ähnlichkeit auf, so dass bei alltäglichen Dingen eine Verständigung möglich ist, allerdings eher bei der Schriftsprache. Aber natürlich sind diese Sprachen nicht beliebig austauschbar, so dass bei Fachtexten und für offizielle Zwecke durchaus professionelle Übersetzungen erforderlich sind. Dänisch ist zweite Amtssprache auf Grönland und den Färöer-Inseln sowie Minderheitensprache im nördlichen Schleswig-Holstein.

Drei Buchstaben gibt es im Dänischen, die im Deutschen nicht vorkommen:

Æ / æ (entspricht dem deutschen Ä / ä)
Ø / ø (entspricht dem deutschen Ö / ö)
Å / å (entspricht ungefähr dem deutschen O /o)
Das „å“ löste 1948 die bis dahin gültige Schreibweise „aa“ ab.