Rufen Sie an! Telefon: 040 - 40 40 49

Übersetzungen Flämisch Deutsch

Übersetzungen aus der flämischen Sprache ins Deutsche

Die Übersetzungen in die deutsche Sprache können direkt vom vereidigten Übersetzer beglaubigt werden.


Sie haben Bedarf an flämischen Übersetzungen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Unter „Flämisch“ versteht man landläufig das Niederländisch, das in Belgien gesprochen wird. Eine flämische Sprache gibt es offiziell jedoch nicht (mehr). Vielmehr ist das Hochniederländisch verbindliche Amtssprache, die auch offiziell als „Niederländisch“ bezeichnet wird. Selbstverständlich gibt es aber auch im niederländischen Sprachraum Dialekte, so dass sich Flämisch in der Aussprache vom Nordniederländischen unterscheidet, etwa vergleichbar mit dem Unterschied zwischen dem Norddeutschen und dem Österreichischen. Während das Hochniederländische viele französische Lehnwörter aufweist, hält sich das Flämische an Ausdrücke germanischer Herkunft. Und das ist kein Zufall: Der flämische Norden in Belgien möchte sich bewusst vom frankophonen („Wallonisch“) Süden unterscheiden. Zwar durchaus für jede Region definiert, ist diese „Sprachgrenze“ natürlich nicht mit dem Lineal gezogen. Brüssel ist zudem zweisprachig. Die Verwendung der jeweiligen Landessprache ist somit oft politisch motiviert, so dass gelegentlich ein Sprachenstreit aufflammt, zumal die einzelnen Provinzen wirtschaftlich unterschiedlich stark sind und somit ein gewisser Neid dabei eine Rolle spielt. Im Osten Belgiens wird auch deutsch gesprochen.

Flämisch ist also keine eigenständige Sprache, wie fälschlicherweise oft angenommen wird, und es gibt auch keine Sprache namens „Belgisch“! Flämisch ist vielmehr der Oberbegriff der niederländischen Dialekte, die in Belgien gesprochen werden und keineswegs eine Einheit bilden.