Rufen Sie an! Telefon: 040 - 40 40 49

Übersetzungen Flämisch Deutsch

Übersetzungen aus der flämischen Sprache ins Deutsche

Die Übersetzungen in die deutsche Sprache können direkt vom vereidigten Übersetzer beglaubigt werden.


Sie haben Bedarf an flämischen Übersetzungen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Unter „Flämisch“ versteht man landläufig das Niederländisch, das in Belgien gesprochen wird. Eine flämische Sprache gibt es offiziell jedoch nicht (mehr). Vielmehr ist das Hochniederländisch verbindliche Amtssprache, die auch offiziell als „Niederländisch“ bezeichnet wird. Selbstverständlich gibt es aber auch im niederländischen Sprachraum Dialekte, so dass sich Flämisch in der Aussprache vom Nordniederländischen unterscheidet, etwa vergleichbar mit dem Unterschied zwischen dem Norddeutschen und dem Österreichischen. Während das Hochniederländische viele französische Lehnwörter aufweist, hält sich das Flämische an Ausdrücke germanischer Herkunft. Und das ist kein Zufall: Der flämische Norden in Belgien möchte sich bewusst vom frankophonen („Wallonisch“) Süden unterscheiden. Zwar durchaus für jede Region definiert, ist diese „Sprachgrenze“ natürlich nicht mit dem Lineal gezogen. Brüssel ist zudem zweisprachig. Die Verwendung der jeweiligen Landessprache ist somit oft politisch motiviert, so dass gelegentlich ein Sprachenstreit aufflammt, zumal die einzelnen Provinzen wirtschaftlich unterschiedlich stark sind und somit ein gewisser Neid dabei eine Rolle spielt. Im Osten Belgiens wird auch deutsch gesprochen.

Flämisch ist also keine eigenständige Sprache, wie fälschlicherweise oft angenommen wird, und es gibt auch keine Sprache namens „Belgisch“! Flämisch ist vielmehr der Oberbegriff der niederländischen Dialekte, die in Belgien gesprochen werden und keineswegs eine Einheit bilden.

 

Ihr Ansprechpartner für Flämisch-Übersetzungen

Wenn die regulären Sprachkenntnisse nicht mehr ausreichen

Ein adäquates Englisch gehört in vielen Ländern zu einer guten Allgemeinbildung. Zumindest zur alltäglichen Verständigung beherrscht es ein Großteil der Mensch­heit. Wenn es jedoch um Sprachen wie Flämisch geht, ist man auf die Hilfe eines Übersetzungsprofis angewiesen. Vor allem wenn es sich um Fachtexte handelt, sollte man nicht auf laienhafte Flämisch-Übersetzungen vertrauen, sondern sich besser an einen Fachmann wenden. In den Bereichen Recht, Versicherungs­wesen, Wirtschaft und Handel sowie Verwaltung, Finanzwesen, Dienstleistungen und Marketing ist mein Übersetzungsbüro ein kompetenter Ansprechpartner. Zu meinen Klienten darf ich Versicherungs­gesellschaften, Rechtsanwälte und Steuerberater ebenso zählen wie Finanzdienstleister. Des Weiteren übernehme ich die Übersetzung vom Flämischen ins Deutsche für Notare, Gerichte, Ämter und Behörden. Doch auch Industrie­betriebe, Werbeagenturen und Dienstleister nehmen meine Dienstleistung in Anspruch.

 

Themenfelder, mit denen ich mich als Flämisch-Übersetzer befasse

Im modernen Zeitalter der Globalisierung ist es nicht verwunderlich, dass Über­setzungsarbeiten mehr und mehr zunehmen. Bei so wichtigen Themenfeldern wie Vertragsabschlüssen oder gerichtlichen Dokumenten sollte man bei einer Flämisch-Übersetzung auf einen erfahrenen Fachübersetzer setzen. Anderenfalls können fehlerhafte Übersetzungen kostspielig werden. Verträge sind oft selbst in der Ausgangssprache nicht leicht zu verstehen. Werden bei der Übersetzung Details vergessen oder falsch wiedergegeben, ist es leicht nachzuvollziehen, was das für Folgen haben kann. Alle Vertragsparteien sollten gleiche Voraussetzungen haben. Daher ist es nur fair, wenn die Verträge in der jeweiligen Muttersprache vorliegen. Das ist jedoch nur ein Aufgabenfeld, dem ich mich widme. Im Bereich Tourismus kann ich zum Beispiel Katalogtexte oder Ähnliches übersetzen, um den Kundenkreis zu erweitern. Wenn die Texte auf Deutsch erhältlich sind, werden die Ferienobjekte für deutsche Touristen natürlich um so interessanter. Eine Herausforderung stellt der Komplex Marketing dar. Denn hier ist neben Textanalyse auch Kreativität gefragt. Wortwörtlich übersetzte Marketingtexte sind nicht selten unverständlich, ohne Witz oder machen keinen Sinn. Für einen Übersetzer ist es entscheidend zu wissen, welche Gepflogenheiten in einem Land herrschen. Denn auch diese können für die Übersetzung wichtig sein. Das richtige Übersetzen von Fachbegriffen ist eine Selbstverständlichkeit. Ich halte es für ideal, vor Auftragsübernahme mit meinen Kunden telefonische Rücksprache zu halten. Bereits hier können entsprechende Fragen geklärt werden.

 

Flämisch-Übersetzung im Finanzwesen und Versicherungsbereich

Die Flämisch-Übersetzung, die auf juristischem Gebiet gefordert wird, ist meistens mit einer Beglaubigung verbunden. Als vereidigter Übersetzer kann ich meine Übersetzungen auch beglaubigen. Ein ganz empfindliches Gebiet ist der Finanzsektor, der ohne Zweifel Kenntnis über die Finanzwelt an sich als auch über Fachtermini erfordert. Da ich auch hierauf spezialisiert bin, liefere ich qualitativ hochwertige Flämisch-Übersetzungen. Durch die weltweite Vernetzung von Industriebetrieben, den intensiven Handel über Kontinente hinweg, den moderne Transportwege- und Mittel ermöglichen, gewinnt die Kommunikation immer mehr an Bedeutung. Versicherungsunterlagen bzw. Dokumente für Versicherungsgesellschaften müssen in die jeweilige Landessprache übersetzt werden, sei es aufgrund von Schadensfällen oder für den Vertragsabschluß. Versicherungen sind für alle Arten von Unternehmen von enormer Bedeutung. Schadenfälle können große Verluste verursachen und auf unterschiedliche Weise eintreten. Auf dem Transportweg kann ein Unfall die Ware vernichten. Auch Diebstähle oder Vandalismus sind Schäden, gegen die man sich versichern kann. Nicht zuletzt ist es die Expansion von Firmen, das Errichten von Zweigstellen oder Tochterunternehmen in Nachbarländern, die den Abschluß von Versiche­rungen in den jeweiligen Ländern erfordert. Gerade die vielfältigen Klauseln eines Versicherungsvertrages sollte man durchaus im Detail kennen, weshalb eine Übersetzung empfehlenswert ist. Gleiches gilt für Geschäftsbedingungen von Partnerunternehmen. Es zahlt sich aus, nicht nur oberflächlich die oft laienhaft ins Englische übersetzten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen, die allzu oft aufgrund von Übersetzungsfehlern verwirren. Falscher Stolz oder Vertrauens­seligkeit ist spätestens dann fehl am Platz, wenn es um Ihr Geld geht. Sicher ist die Übersetzung ebenfalls eine Investition, jedoch eine durchaus lohnenswerte.